kreise
VERONIKA M. SCHMIDT, LIC. PHIL., MSC  |  EIDG. ANERKANNTE PSYCHOTHERAPEUTIN  |  T +41 360 02 36  |   MAIL
©
Home

Ihr Anliegen

Psychotherapie hilft

Spezialisierung
Traumatische Erlebnisse
Schmerzen/schwere Erkrankung
Zwischen zwei Welten
Krise im Lehrerberuf

Leitbild
Portrait
Forschung
Links
Kontakt


Psychotherapeutische Begleitung von Menschen mit körperlichen Leiden und Erkrankungen

Nicht alle Krankheiten können geheilt werden, nicht für jedes Leiden gibt es eine entsprechende Medizin. Vielleicht haben Sie schon viel unternommen, um «Meister» über Ihre Krankheit zu werden. Vielleicht sprechen Sie auf einige Therapien und Medikamente gut an, vielleicht sind Sie aber auch trotzt Schulmedizin und Alternativmedizin an Ihre Grenzen gestossen.

Wie können Sie sich selber helfen? Wie können Sie trotz Abhängigkeiten (beispielsweise von einer medizinisch erforderlichen Massnahme wie Chemotherapie) und Hilflosigkeit Ihr Selbst - Verständnis bewahren? Wie können Sie einen Umgang mit Ihrem Leiden finden und so auch anerkennen, was ist?

Ziel ist es, dass Sie mit Ihrem Leiden leben lernen. Dadurch, dass Sie Ihre Ressourcen wahrnehmen können, welche Sie aus den Augen verloren haben, können Sie verschüttete oder neue Quellen der Kraft finden. Als Psychotherapeutin möchte ich Sie auf diesem schwierigen Weg der Bewältigung begleiten.




Psychotherapeutische Begleitung von Angehörigen schwerkranker Menschen

Ihr Partner oder Ihr Kind leidet an einer schweren, ja vielleicht unheilbaren Krankheit? Sie pflegen Ihre kranke Mutter? Sie sind Helferin und Expertin geworden in Sachen Pflege, Organisation, Umgang mit Diagnosen, Ärzten, PflegerInnen? Und sie sind manchmal müde und ausgelaugt, weil da für Sie, für Ihre Bedürfnisse kein Raum mehr ist. Wer spricht mit Ihnen, wer hilft, Ihnen, sich mit dem Leiden Ihres Kindes oder Ihrer Partnerin oder Ihres Vaters zu versöhnen?

Ziel meines Angebotes ist es, dass Sie im geschützten Rahmen für einmal Ihren Gefühlen und Bedürfnissen Raum geben können, damit Sie in Selbst - er - innerung wieder gestärkt und als «ganzer Mensch» Ihrer Aufgabe nachgehen können.

Mehr zu diesem Thema in «Schwer kranke Kinder – Bärenstarke Mütter: Bewältigung als Grenzgang» unter «Publikationen».